Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Praktikum

Das obligatorische Praktikum kann in jeder kulturellen Einrichtung abgeleistet werden, zu deren Aufgabe die Archivierung, Erschließung, (Re-)Edition oder auch Ausstellung von Texten/Dokumenten gehört. In Frage kommen in erster Linie Archive, Bibliotheken, Museen, Verlage, aber auch Medienunternehmungen, Stiftungen oder andere einschlägige Institutionen des Kulturbetriebs. Die Mindestdauer beträgt 6 Wochen. Der Zeitraum kann aber, je nach den Spielregeln der entsprechenden Institution, u.U. auch länger dauern. Das Praktikum kann en bloc – hierfür eignen sich dann die Semesterferien, z.B. zwischen 2. und 3. bzw. 3. und 4. Semester – oder auch studienbegleitend abgeleistet werden. Die Wahl des Praktikums erfolgt in Absprache mit einem/einer Dozent/in des Studiengangs, bei dem/der nach Ableistung auch ein Praktikumsbericht abzugeben ist.

Praktikumsbericht

Es soll sich um einen Rechenschaftsbericht (ca. 10 Seiten Umfang) handeln, in dem die geleistete Tätigkeit beschrieben und ein Bezug zu den Studiumsinhalten hergestellt wird. In diesem Praktikumsbericht beschreiben Sie die Arbeitsstelle, deren Aufgaben sowie die im Rahmen des Praktikums übernommenen Tätigkeiten, ggf. mit ein, zwei ausführlicheren Beispielen. Dem folgt eine kritische Reflexion über den Zusammenhang des bisher im Studiengang Erlernten in Bezug auf die Praktikumstätigkeit und darüber, welche Fähigkeiten im Praktikum sinnvoll gewesen wären, die im Studium aber bisher noch nicht vermittelt wurden. Dem Bericht soll zudem die Bestätigung des Praktikumsgebers über das abgeleistete Praktikum sowie die übliche Selbstständigkeitserklärung und das – so weit wie möglich vorausgefüllte – Formular der Leistungsbescheinigung für das Praktikumsmodul (P V) beigefügt werden.

Beispiele für Praktikumsstellen (Praktikumsberichte auf Anfrage)

Leistungsbescheinigung für das Modul P V „Praktikum“


Wir möchten Sie auch auf das Angebot an bundesweiten Praktikumsplätzen in Literarischen Gesellschaften, Literaturhäusern, Museen usw. hinweisen, das die Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten (ALG) veröffentlicht: https://www.alg.de/de/praktikumsboerse.html


Weitere Infos über #UniWuppertal: